Wohngebäude Elementarschaden

Starkregen führt dazu, dass sich Wasser vor Ihrem Haus staut und dann in den Keller eintritt. Auch die Gefahren Schneedruck, Lawinen, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch und Vulkanausbruch sind versichert. Hauseigentümer sind gut beraten, eine solche Versicherung abzuschließen. 

Allgemeine Informationen zur Elementarschaden Wohngebäudeversicherung finden Sie im Infoblatt des Bund der Versicherten e. V. (BdV).

Hier eine Auswahl der wichtigsten Kriterien des Gruppenvertrags:

  • Der Versicherer verzichtet auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit.
  • Die Wartezeit von 10 Tagen entfällt unter bestimmten Voraussetzungen.

Weitere Informationen und Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie hier.

Beitragsrechner

Achtung

Der Beitragsrechner prüft die Erdbebenzone (E1 - E3) und berechnet dann den Beitrag für die ZÜRS-Zone 1. Die ZÜRS-Zone 2 ist gegen erhöhten Beitrag versicherbar (siehe Anmeldeformular). Objekte in E3 und / oder ZÜRS 3 oder ZÜRS 4 sind nicht versicherbar.

Beitragsrechner zur Wohngebäude
Elementarschadenversicherung

Die Elementarschadenversicherung kann nur in Verbindung mit der Wohngebäudeversicherung des Gruppenvertrages vereinbart werden. Deren Versicherungsumfang muss F, LW, ST+H sein. Bitte nutzen Sie daher diesen Beitragsrechner.