Häufige Fragen

Hier finden Sie schnelle und direkte Antworten auf die meistgestellten Fragen rund um die BMS und die Gruppenverträge. Sollten Sie eine Frage haben, auf die Sie hier keine Antwort finden, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

 
SIE FRAGEN, WIR ANTWORTEN.

ALLGEMEIN

Wer ist die BdV Mitgliederservice GmbH (BMS)?

Wir  sind eine 100%ige Tochtergesellschaft des Bund der Versicherten e. V. (BdV). Unsere Aufgabe ist die Vermittlung und Verwaltung der verbraucherfreundlichen BdV-Gruppenverträge

Hat die BMS Filialen?

Die BMS hat keine Filialen. Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular auf unserer Website. Die Website ist unsere Filiale und in der bekommen Sie alle Informationen, die Sie brauchen.

Kann ich mich auch zu den Gruppenverträgen anmelden, wenn ich nicht Mitglied im BdV bin?

Nein, diese besonders verbraucherfreundlichen Tarife werden exklusiv nur für BdV-Mitglieder angeboten.

Kann ich auch für mein Gewerbe eine Gruppenversicherung abschließen?

Nein, die Gruppenverträge können nur von Privatpersonen genutzt werden.

Wie kann ich Mitglied im BdV werden?

Ihr Weg zur BdV-Mitgliedschaft ist ganz einfach: 

Dazu füllen Sie einfach auf der BdV-Website die Beitrittserklärung inkl. SEPA-Lastschriftmandat aus. Danach erhalten Sie von uns per E-Mail eine Eingangsbestätigung mit einem Link. Nach Bestätigung des Links übersenden wir Ihnen per E-Mail Ihre personalisierte Beitrittserklärung. 

Möchten Sie keine Online-Beitrittserklärung ausfüllen, können Sie sich diese auch gerne auf der BdV-Website herunterladen. Senden Sie dann bitte Ihre ausgefüllte und unterschriebene Beitrittserklärung dem BdV auf dem Postweg, per Fax oder eingescannt per E-Mail zu. Die Beitrittserklärung finden Sie hier zum Herunterladen.

Wie und wann erreiche ich die BMS?

BdV Mitgliederservice GmbH
Postfach 57 02 61
22771 Hamburg 


Tel.: +49 40 308 503 25
Fax: +49 40 308 503 26

Sie erreichen uns montags bis donnerstags 
von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von
8.00 bis 13.00 Uhr.

www.bdv-service.de 

info@bdv-service.de

Erhält die BMS Provisionen von den Gruppenversicherungspartnern?

Nein, die BMS finanziert sich ausschließlich über Verwaltungsgebühren, die von den Mitgliedern entrichtet werden.

Wie erfolgt die Beitragszahlung?

Die Versicherungsbeiträge werden von Ihrem angegebenen Konto abgebucht. Dies übernimmt die BdV Verwaltungs GmbH. Die Abbuchung wird Ihnen im Voraus mit einer so genannten Pre-Notification angekündigt.

Wann endet der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz endet mit dem Ende der BdV-Mitgliedschaft. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum 30.06. und 31.12. eines Jahres.

Soweit für die Wohngebäudeversicherung eine Sicherungsbestätigung (Grundstücksbelastungsanzeige) abgegeben wurde, muss die Freigabe des Sicherungsgläubigers mindestens einen Monat vor Ablauf schriftlich vorliegen.

Die Kündigungsfrist für Risikolebensversicherungsverträge beträgt 14 Tage zum Jahrestag der Versicherung sowie zum darauffolgenden Halbjahrestag.

Beachten Sie bitte, dass ein Versicherungsvertrag zur Risikolebensversicherung nach Kündigung der BdV-Mitgliedschaft ins Direktgeschäft des Versicherungspartners übergeht.

Die Kündigung des Versicherungsvertrags durch die BMS ist mit einer Frist von drei Monaten zum 31.12. eines Jahres möglich. Bei Risikolebensversicherungsverträgen entsprechend drei Monate zum Jahrestag der Versicherung. Abweichende Fristen sind unter anderem bei Abmeldungen im Schadenfall und bei Gefahrerhöhung möglich.

Kündigungen bedürfen mindestens der Textform.

Login zum Mitgliederbereich